Wir sind uns dessen bewusst, dass die Kommunikation mit der zu betreuenden Person  ein grundlegender Faktor ist. Dank unseren Kursen können auch Betreuungskräfte mit Berufserfahrung und Qualifikationen aber ohne Sprachkenntnisse die Arbeit als Betreuerin anfangen. Während der Schulung werden Sprachkenntnisse aufgebaut, Alltagssituationen praktisch geübt und wichtiger Wortschatz erläutert. Unsere Firma setzt auf Kenntnisse und Erfahrung und testet Angestellte sowohl theoretisch als auch praktisch. Wir vergeben Zeritifikate, die die Deutschkenntnisse und Fähigkeiten der Betreuungskräfte bestätigen. 

Warum sind unsere stationären Deutschkurse so erfolgreich?

  • 40 Unterrichtsstunden innerhalb eines Monats + individuelle Sprechstunden mit der Deutschlehrerin
  • eigene Schulungsmaterialien, die sich auf den Betreuungsbereich konzentrieren
  • Schulungen, die auf die Kommunikation mit der zu betreuenden Person zielen
  • theoretische und praktische Unterrichtsstunden aus den Bereichen:  Erste Hilfe, Psychologie, Kulturunterschiede
  • seit Juli 2017 Fortbildungskurs für Betreuungskräfte
  • Bewahrung höchster Qualität